Schuldenfalle - Sind SIE ein wirtschaftliches Opfer der anhaltend desaströsen Corona Politik der Bundesregierung ?

Zahlreiche Unternehmer werden ihre Gewerbe wohl nicht über die Krise retten können und in naher Zukunft die Insolvenz anmelden müssen. Die aktuellen Corona Hilfen verschieben das wirtschaftliche Problem nur in die nahe Zukunft und es wird rein juristisch Konkursverschleppung betrieben- eine Straftat. Auch sonst werden Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit Ratenrückstände erzeugen und kausal Kreditkündigungen zur Folge haben. - Wem es nun als Unternehmer endgültig reicht, der hat mehr als eine Option: Die Mitarbeiter nach der Kurzarbeit in die Arbeitslosigkeit entlassen, auswandern oder die Steuerlast mit Hilfe von Profis optimieren, d.h. vermindern oder im Idealfall voll und ganz verhindern und das Gewerbe entspannt weiterbetreiben. Das ist kein Hexenwerk und wirtschaftsrechtlich sauber und deklariert darstellbar unter Ausschöpfung aller rechtlichen Möglichkeiten als redlicher Unternehmer, Arbeitgeber und Steuerzahler. Die Steuerverschwendungen in Berlin und Brüssel müssen nicht  länger von IHNEN 24/7 mitgetragen werden. Fordern SIE IHR GLÜCK heraus und lassen SIE UNS WEGE finden und gehen.